Leben

Finden Sie Ihren Ausgleich
© 1996 David Buffington

Finden Sie Ihren Ausgleich

Um einem Burnout vorzubeugen, wenn sich erste Anzeichen bemerkbar machen, lassen Sie sich folgende Tipps von der Privatklinik Burnout geben.

Lassen Sie sich, wenn Sie morgens aus dem Haus gehen Zeit. Das heißt, stehen Sie lieber eine viertel Stunde früher auf, und lassen Sie sich Zeit mit dem Kaffee oder dem Frühstück.

Wenn Sie Früh-, oder Spätschichten haben, versuchen Sie den Rhytmus einigermaßen in Wechsel beizubehalten. Das heißt zwar, immer wechseln zu müssen, aber das ist immernoch besser, als alle zwei Wochen schlapp und müde zu sein.

Ein hervorragender Alltags-Ausgleich kann auch Sport sein. Vereinssport ist vermutlich schwierig einzurichten, aber in näherer Umgebung ist eigentlich immer ein Fitnesstudio zu finden, wobei es egal ist, morgens oder abends Sport zu treiben. Andernfalls können sie sich überlegen Sport zu Hause oder in der Nähe des Wohnorts zu machen, z.B. Joggen, Walken oder Rücken- Bauchmuskeltraining im Wohnzimmer. Im Falle von Schichtdienst, kommt es oft auch vor, dass die sozialen Kontakte darunter stark leiden. Hier wäre es eine gute Möglichkeit, Regelmäßigen Sport mit Freunden zu machen. So können sie beides miteinander verbinden.

Neben Sport können verschiedene Entspannungstechniken am Abend helfen. Diese fördern zudem einfacher einzuschlafen.