Gesundheit

Richtig essen, ist halb gewonnen

Bei der Ernährungsberatung Rostock wird sich gefragt, wie man lecker und vorallem gesund isst.
Bereits morgens ist eine nahrhafte und appetitliche Mahlzeit sehr wichtig. Hier sollte man möglichst viel Energie zu sich nehmen, um den Tag gut beginnen zu können. Viele Leute wissen dies jedoch nicht und lassen es gleich ganz ausfallen. Doch egal, wie wenig Appetit man morgens hat oder wie müde man noch sein mag, man sollte wenigstens eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Dies bringt dem Körper in Schwung und fördert die Konzentration.

Der nächste Ansatzpunkt ist das Trinken. Man sollte regelmäßig und eine gewisse Menge an Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei einem Erwachsenen liegt dieser Tageswert bei ungefähr 1,5 Litern. Einen weiteren Liter nimmt er durch feste Nahrung zu sich.
Bereits am Morgen sollte man ein bis zwei Tassen Flüssigkeit zu sich nehmen. So wird nicht nur der Magen und die Verdauung angeregt, auch das Gehirn wird frisch versorgt und kann besser von Schlaf- in Wachzustand wechseln. So wird wiederrum die Konzentration gefördert und man bekommt einen klaren Kopf.

Eine weit verbreitete Form des Frühstücks ist das Fitness-Food. Hierbei versucht man dem Körper vor allem genügend Eiweiße zur Verfügung zu stellen. Auf dem Speiseplan stehen dann Nahrungsmittel wie Haferflocken und Magerquark, gerne auch in Kombination. Besonders Sportler und körperlich sehr aktive Menschen profitieren davon, denn das Eiweiß hilft ihnen mehr Leistung zu bringen und den Tag frisch und energiereich zu starten.