Gesundheit

muenchen-aus-orthopaedischer-sicht.png

München - aus orthopädischer Sicht

Eine Großstadt wie München hat unheimlich viel zu bieten. Eine Sehenswürdigkeit folgt in der Landeshauptstadt auf die nächste. Die beiden Zwiebeltürme der Frauenkirche, wie der Dom als das unverwechselbare Wahrzeichen der Stadt im Volksmund genannt wird, prägen das Stadtbild.

Was gibt es schöneres als den wunderbaren Panoramablick über München, wenn man erst mal den Südturm der Frauenkirche erklommen hat. Doch so herrlich die Aussicht auch sein mag, man muss die ganzen Stufen schließlich irgendwann wieder heruntergehen. Einmal nicht aufgepasst, man stolpert und schon schmerzt jeder Schritt. Um schlimmeres zu verhindern, sollte in jedem Fall ein Orthopäde aufgesucht werden. Doch die Auswahl in München ist riesig. In kaum einer anderen Stadt gibt es so viele Orthopäden und Sportmediziner wie hier.

Mit dem Spezialistenteam der Orthopädie München sind Sie in solchen Sachen jedoch bestens beraten. Sie kümmern sich nicht nur um den angeknacksten Fuß, sondern sind auch Experten, wenn es um die Wirbelsäule, Schmerztherapie oder Unfallchirurgie geht. Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit der ambulanten Behandlung in der Praxis, sondern es wird in weiteren Praxis-Räumen auch die Prävention von orthopädischen Erkrankungen angeboten.

Eine besondere Art der Behandlung, die stationäre Komplextherapie, wird in der privaten Rückenklinik durchgeführt, die ebenfalls einer der Standorte des Ärzteteams ist. Alle Ärzte haben ein fundiertes medizinisches Fachwissen, welches auf jahrelanger Erfahrung sowie ständiger Fort- und Weiterbildung basiert und damit die beste Voraussetzung für eine schonende und effektive Behandlung ganz im Sinne des Patienten ist. Es muss nicht immer operiert werden und so setzt das dortige Ärzte-Team immer auf die schonendste Behandlungsmethode. Ganz nach dem Motto „minimaler Eingriff - maximale Wirkung“.