Gesundheit

fit-durch-den-sommer.png

Fit durch den Sommer

Essen Sie möglichst viele Erdbeeren, gerne auch eigene aus dem Garten. Sie stecken voll an Vitamin C und wirken nebenbei durstlöschend. Ihre natürliche Süße macht sie zu einem idealen Zuckerschub (kein Extra-Zucker verwenden, der Fruchtzuckergehalt genügt). Und was viele nicht wissen, Erdbeeren wirken zellschützend.

Ein lange haltender Snack bilden die Radieschen. Kühl gelagert überstehen sie locker eine ganze Woche und bleiben trotzdem frisch und knackig. Ob auf Brot, im Salat oder verarbeitet in anderen Gerichten, sie stellt in jeder Form eine gesunde Beilage dar. Grade im Dip oder als Brotaufstrich sind sie sehr beliebt und peppen diese auf. Mit rund einem Euro pro 100 Gramm sind ihre Ballaststoffe und B-Vitamine, sowie Eisen und Kalium, recht günstig zu haben.

Etwas seltener und dadurch auch einen Tick teurer, ist die Stachelbeere. Zudem geht ihre natürliche Saison nur von Juni bis Juli. Stachelbeeren sind besonders jüngeren Menschen daher eher unbekannt. Und häufiger als im Supermarkt trifft man sie zumeist im Garten der Großeltern an. Aus den kleinen Kraftwundern lassen sich wunderbar Marmeladen oder Kuchen zaubern, bei dessen Zubereitung die Beeren keinerlei Inhaltsstoffe verlieren.